Selina Stampfli

Persönlich

Aufgewachsen in Bassersdorf, zog Selina Stampfli mit 21 Jahren nach Zürich und 2011 mit ihrem Mann und den zwei (unterdessen jugendlichen) Kindern wieder in ihr schön gelegenes Elternhaus. Für Selina Stampfli bietet die Nähe zu Stadt und Natur eine ideale Umgebung, damit sie ihren Bedürfnissen nach Gesellschaft, Kultur, Sport und Natur nachgehen kann.

Beruflich

Als Schulsozialarbeiterin setzt sich Selina Stampfli für die Verständigung der verschiedenen AkteurInnen (SchülerInnen, Lehrpersonen, Eltern) ein. Dabei ist es ihr wichtig, im Dialog Lösungen zu erarbeiten, welche von allen Beteiligten mitgetragen werden. Ihre Aus- und Weiterbildungen in Sozialer Arbeit, Mediation und Organisationsberatung bieten ihr dabei die professionellen Grundlagen.

Politisch

Selina Stampfli will sich im Gemeinderat für demokratische und soziale Werte einsetzen. Sie möchte Menschen zur Zivilcourage ermutigen, mit dem Ziel, dass diese sich für ihre Anliegen und Werte einsetzen können. In der Schweiz sind die politischen Strukturen dafür angelegt, dass auch weniger privilegierte Bevölkerungsschichten für die Gemeinschaft eine Wirkung erzielen können.

 

Im Exekutivamt als Gemeinderätin will Selina Stampfli für eine ökologische, moderne und menschliche Gestaltung des öffentlichen Raums und der Gemeindekultur einstehen.

 

Selina Stampfli: In den Grundwerten hartnäckig, im Dialog interessiert und herzlich!

Mitgliedschaften

  • FSFV - Fortschrittlicher Schweizer Fussballverband Zürich
  • Pro Natura - Naturschutzorganisation
  • Gemeinnütziger Frauenverein Bassersdorf