Ömer Dursun

Persönlich

Ömer Dursun ist verheiratet und zweifacher Familienvater. Seine Eltern sind vor einem halben Jahrhundert als Migranten aus der Türkei in die Schweiz eingewandert. Im Frühjahr 1980 kam er als ältester Sohn einer siebenköpfigen Familie in Winterthur zur Welt. Bereits im Alter von zwölf Jahren kam er schon früh zu seinem ersten Auslandaufenthalt. Die sieben Jahre im Internat haben ihm einen Einblick in die unterschiedlichsten Kulturen der Welt geschaffen.

 

Seit dem Herbst 1999 befindet sich sein Lebensmittelpunkt in der Schweiz: Er lebt mit seiner Familie in Bassersdorf, seine Kinder besuchen das Schulhaus Geeren. Als aktive Vereinsmitglieder bereichert er zusammen mit seiner Familie das Dorfleben in sportlicher, kultureller und gesellschaftlicher Hinsicht.

Beruflich

Ömer Dursun hat in Zürich Betriebsökonomie studiert und arbeitet im Bereich der Finanztechnologie (fintech). Als Berater unterstützt er seine Kunden in Projekten und Prozessen für die Aufrechterhaltung und Effizienzsteigerung, um effektiv und nachhaltig definierte Geschäftsziele zu erreichen.

Politisch

Sich sichtbar machen und eine eindeutige Botschaft haben, lautet seine Devise. „Wir leben in einer globalisierten Welt“, erinnert uns Ömer Dursun. Seiner Meinung nach sind Bereiche wie Wirtschaft, Politik, Umwelt und Bildung zunehmend weltweit und kulturübergreifend miteinander verbunden.

 

Vor fünf Jahren ist er der Sozialdemokratische Partei (SP) Bassersdorf beigetreten. Seither engagiert er sich in der lokalen Politik. Dabei hat er sich von Anfang an den Themen Bildung und Migration gewidmet.

Mitgliedschaften

  • Bildungskommission der SP Kanton Zürich
  • FC Bassersdorf
  • Elternforum Bassersdorf
  • SP MigrantInnen
  • Türkische Gemeinschaft Schweiz
  • Schweizerische Islamische Gemeinschaft